SFV informiert über Umgang mit Coronavirus

Der Sächsische Fußball-Verband hat in einem Informationsschreiben die Kreisverbände über den Umgang mit dem Coronavirus informiert:

I. Spielabsagen/Spielverlegungen
Vorgenommene Spielabsagen und Spielverlegungen durch die spielleitende Stelle sind nur vorzunehmen, wenn die zuständigen Behörden Anordnungen oder Empfehlungen (im Einzelfall zu prüfen) veranlasst haben. Die zuständigen Behörden sind nach dem Infektionsschutzgesetz zuständig und können alle notwendigen Maßnahmen treffen. Einvernehmliche Spielverlegungen können nach den jeweiligen Durchführungsbestimmungen vorgenommen werden.

Message: Ohne behördliche Anordnung/Empfehlung keine Spielabsage.

II. Medizinische Infos
Hinsichtlich des medizinischen Verlaufs der Krankheit (Ursache/Folgen) ist auf die Internetseite des Robert-Koch-Instituts zu verweisen.

III. Shakehands
Es wird allen Beteiligten freigestellt auf das Shakehands zu verzichten.

IV. Unterscheidung Hallen-/Outdoor
Es gibt keine medizinische Unterscheidung zwischen einer Hallen-/oder Outdoorveranstaltung.

Weitere Informationen:

+++ Website Robert Koch Institut +++

+++ Risikobewertung & Infektionsschutzmaßnahmen RKI +++

+++ Informationsseite des Sächsischen Staatsministeriums +++

+++ DFB: Stellungnahme der Präsidentenkonferenz +++

+++ DFB: Auswirkungen auf den Spielbetrieb +++

+++ DFB: Interview Prof. Dr. Tim Meyer +++