Schiedsrichter schwitzen in Saisonvorbereitung

Nicht nur Fußballspieler nutzen den Sommer, um sich für die neue Saison fit zu machen, sondern auch die Schiedsrichter des Kreisverbandes haben am Freitag in Meerane Teil 1 der Saisonvorbereitung absolviert.

Wie gewohnt müssen dabei alle Schiedsrichter der Kreisliga und 1.Kreisklasse einen Cooper-Test absolvieren, um ihre körperliche Fitness unter Beweis zu stellen. Noch etwas anspruchsvoller ist die Herausforderung für die Schiedsrichter der Kreisoberliga, welchen den sogenannten Helsen-Test meistern müssen: Dabei handelt es sich um einen Intervalllauf über insgesamt zehn Stadionrunden, auf dem sich Sprint- und Gehphasen abwechseln.
Der Schiedsrichterausschuss konnte den Teilnehmern eine gute Leistungsfähigkeit attestieren und zufrieden feststellen, dass alle die altersabhängige Mindestnorm erfüllen konnten. Damit darf sich der erste Teil der Zwickauer Schiedsrichter gut gerüstet für die neue Saison sehen. Die weiteren Leistungstests finden am 13.08.21 in Zwickau sowie am 03.09.21 in Limbach-Oberfrohna statt. [BS]



Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.